Aktivierung von IPv6 in Raspbian(Debian)

Bei der aktivierung wurde nach vollgender Anleitung vorgegengen:
(Aktivierung des vorhandenen Kernelmoduls)
Hier nachzulesen (thomas-leister.de)

Möglichkeit 1 (Temporär):

Standartmäßig ist IPv6 im Raspbian ausgeschaltet.
Um IPv6 für diese Sitzung(bis zum nächsten Neustart) zu aktivieren kann folgendes Kommando verwendet werden.

sudo modprobe ipv6

Möglichkeit 2 (Dauerhaft):

Änderung der Datei: etc/modules
Einfügen des modul’s ipv6

etc/modules
etc/modules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.